menu

Die bewegte Stadt

Raum für Zukunft Die bewegte Stadt
»Die bewegte Stadt« Visual Recording © Sandra Riedel, ried.uno

Wie bewegt sich München in (die) Zukunft?

move lab


2019

Ansprechpartner
email Sandra Riedel

Mobilität
Nachhaltigkeit
Illustration

Vom 8. bis 31. Oktober 2019 fand der 13. Münchner Klimaherbst statt - zum Thema „Mobilität“. In einer 1-tägigen Workshopreihe entwickelten 60 Jugendliche Visionen zu Verkehr, Klima und Mensch. Grundlage hierfür war eine aktuell herausgegebene Studie, dass „60 Millionen Kilometer Strecke alle Münchner zusammengenommen jeden Tag zurücklegen. Die Straßen sind überlastet und die Nachhaltigkeit, nun ja, eine kaum beachtete Größe.

In Kooperation mit Raphael Reimann von movelab führten wir einen Workshops durch. Mit einem sogenannten Mobilitätszauberstab haben Jugendliche im Alter von 6-18 Jahren ihre Visionen in prototypische Objekte transformiert. Dabei war die Frage der Nachhaltigkeit eine

bei vielen bereits intrinsisch bewegte Motivation. Ein persönlich gewähltes Mobilitäts- Werkzeug (Monatskarte, Fahrradschlüssel, etc.) war die Ausgangslage für ein Dialog zu Herausforderungen und möglichen Lösungen. Eine ausgesprochen hohe Sensibilität gegenüber der Digitalisierung und aktuellen technologischen Möglichkeiten war auffallend. Viele Ideen mündeten in Applikationen, intelligente Materialien und digitale Body- Enhancements. Zudem zeigten alle Objekte eine hohe Realisierbarkeit auf. Die Lösungsvorschläge sind greifbar, das Bewusstsein für die aktuellen Notwendigkeit da.

Leistung:
  • illustrative Workshopbegleitung und Betreuung Jugendlicher
  • Visual Recording als dokumentarische Zusammenfassung entstandener Ideen
© Hans Miedl / Sparda-Bank München
© Hans Miedl / Sparda-Bank München